Sehr geehrte Frau Dr. Hadshiew,

seit 1,5 Jahren leide ich unter Perioraler Dermatitis.
Inzwischen habe ich sie mit dem Toleriane Fluid und dem Reinigungsfluid von La Roche-Posay halbwegs im Griff.

Zum Thema taeglicher Sonnenschutz bin ich jedoch noch ratlos.
Da ich gelernt habe, dass besonders Duftstoffe und Fette zu meiden sind, testete ich sowohl das

SUNDANCE Sonnenspray MED Ultra Sensitiv LSF 30 (Aqua, Octocrylene, Alcohol Denat., Glycerin, C12-15 Alkyl Benzoate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Dicaprylyl Ether, Triacontanyl PVP, VP/Hexadecene Copolymer, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Ethylhexyl Triazone, Tocopheryl Acetate, Microcrystalline Cellulose, Caprylyl Glycol, Sodium Hydroxide, Galactoarabinan, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Disodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Cellulose Gum, Carbomer, Xanthan Gum, Citric Acid, Tocopherol)

als auch das

Daylong Sensitive Gel-Creme SPF 30 (Aqua, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Alcohol, Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Dimethicone, C12-15 Alkyl Benzoate, VP/Eicosene Copolymer, Dibutyl Adipate, Cyclodextrin, Tocopherol, Triethanolamine, Xanthan Gum, Acrylates/C10-30, Alkyl Acrylate Crosspolymer, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, BHT).

Auf beides reagierte meine Haut mit der POD.

Lag es vielleicht an den chemischen Filten? Einerseits habe ich gelesen, dass diese eine hoeheres Unvertraeglichkeits-Risiko bedeuten als mineralische Filter, andererseits heisst es, dass gerade mineralische Sonnencremes oft Ausloeser fuer eine POD sind.

Ich wuerde gerne Ihre Einschaetzung hoeren:
Mineralisch/chemisch?
Oel auf keinen Fall?
Getoent moeglich oder besser nicht?

Vielleicht koennen Sie mir sogar einige "sichere" Sonnenschutz-Produkte fuer den taeglichen Gebrauch empfehlen?

Vielen Dank und freundliche Gruesse