Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Pigmentverlust nach Microneedling???

  1. #1
    Registriert seit
    15.12.2017
    Beiträge
    1

    Standard Pigmentverlust nach Microneedling???

    Guten Tag zusammen,

    bei meiner Freundin wurde zur Narbenbehandlung am Arm ein Micro-Needling (2,5 mm) in einem Kosmetikinstitut durchgeführt.
    Nach Aussage der Kosmetikerin wäre alles "normal" verlaufen.
    ABER: Seit dem sind ca 1-2 cm breite weiße Streifen geblieben! Die Behandlung war vor ca 2-3 Monaten. Ist es möglich, dass dadurch die Pigmentierung
    zerstört wurde? ???
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Gibt es Möglichkeiten fest zu stellen, ob die Haut noch nachdunkelt? Wie lange kann das dauern?
    Welche Mögichkeiten gibt es sonst ( Laser oä?), um ein gleichmäßiges Hautbild zu erreichen?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Herzlichen Dank!

  2. #2
    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    HMMM! dies ist ein wenig schwierig, weil Sie sagen, dass in dem Bereich schon Narben waren, ich also nicht genau weiss, wie die Haut dort vorher war...
    Normalerweise wird die Regeneration angeregt, aber Entzündungen, auch durch Mikroneedling ausgelöste, können selten eine sogenannte 'postinflammatorische Hypopigmentierung machen (also zu wneig Pigment nach Entzündung). Oft kommmt es nach einiger Zeit wieder zur Repigmentierung! Ich würde auf jeden Fall einen Dermatologen aufsuchen, der mit Ihnen dann besprechen kann, wie man wieter verfahren könnte (Peellings, Laser, etc)
    Herzlichen Gruß,

    Dr Hadshiew

  3. #3
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    337

    Standard

    Ich hoffe, Sie hatten die Antwort erhalten!

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •