Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Rosacea als Dauermedikation bei Rosacea?

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    1

    Standard Rosacea als Dauermedikation bei Rosacea?

    Hallo,
    ich leide seit ca. 2 Jahen an Rosacea. Ich hab den Hautarzt gewechselt, da es trotz Salbenbehandung immer schlimmer wurde und ich schlimme Pusteln und Quaddeln sowie Entzündungen hatte, so dass ich nicht mehr in die Öffentlichkeit gehen mochte. Aktuell ´hat mir der Hautarzt eine Creme (Solantra) und ebenfalls Oraycea verordnet. Dieses Antibiotikum hilft super, nur wen ich es wieder absetze sehe ich nach drei Tagen wieder wie ein "Streuselkuchen" aus und habe schmerzhafte Entzündungen.
    Darf/soll man das Präparat ständig einnehmen?

  2. #2
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    Guten Tag!
    Manchmal dauert es eine Weile, bis die Entzündung zur Ruhe kommt.
    Es ist sinnvoll, Oraycea für mindestens sechs Wochen einzunehmen! Danach sollte man versuchen die Entzündung mit Soolantra und zum Beispiel einer Ichtyol-haltigen Zinkpaste weiter im Griff zu halten! Sollte es zu erneuten Schüben kommen, kann man überlegen entweder noch einen Zyklus Oraycea anzuschließen, oder aber auf niedrigdosierte Retinoide wie zum Beispiel Isotretinoin 10 mg umzustellen! Herzliche Grüße, Ihre Dr. Hadshiew

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •