Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37

Thema: Trockene Haut

  1. #31
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2

    Standard

    Hey Kira
    Also ich nutze gar keine Creme sondern Bio Kokosöl. Habe den Tipp von einer Freundin bekommen und nutze es jetzt regelmäßig nach dem Duschen statt einer Bodylotion. Pflegt die Haut echt gut durch die ganzen Vitamine, die es von Natur aus besitzt. Ich benutze das native Kokosöl von https://www.vitaminexpress.org/de/ko...nativ-kokosoel. Das ist einfach nur das Kokosöl ganz ohne Zusätze. Ist wichtig für mich, da meine Haut auf die allermeisten Zusätze sehr empfindlich reagiert.
    Vielleicht ist das ja auch eine Variante für dich.

    Grüße, Möhnchen
    Das Leben ist zu kurz um traurig zu sein.

  2. #32
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich nutze auch BIO Kokosöl - das hilft bei mir echt super. Ich versuche auch immer, möglichst natürliche Produkte zu nehmen und nicht irgendwelchen rein synthetischen Quatsch. Ich hab da die Erfahrung gemacht, dass meine Haut dann hinten raus noch trockener wird. Kann natürlich auch Einbildung sein, aber das Kokosöl funktioniert bei meiner haut total super. Ich hab übrigens auch meine Ernährung umgestellt und seitdem ist meine Haut wesentlich reiner. Im Prinzip ´bin ich jetzt "Teilzeit-Vegetarier" Ich lasse also insgesamt recht viel Fleisch weg und schon geht es mir besser - echt krass. Dann mache ich mir manchmal sogar vegane Speisen mit Superfoods (das sind besonders gesunde Lebensmittel http://supernahrung.com/ ) und fühl mich sogar noch fitter-ich will jetzt nicht missionieren, aber es gibt definitiv einen Zusammenhang zwischen der Haut und der eigenen Lebensweise. Ein bisschen mehr Sport, gesündere Speisen, weniger Fleisch und schon merkt man die Fortschritte
    Wer immer nur das tut, was er bereits kann - wird auch immer nur das bleiben, was er bereits ist.

  3. #33
    Registriert seit
    03.03.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich finde mittlerweile Feuchtigkeitsschäume angenehmer als Feuchtigkeitscremes oder Öle, da sie sich nicht so fettig auf der Haut anfüllen. Hab auch schon lange mit trockenen Hautstellen zu kämpfen und verschiedenstes ausprobiert. Mittlerweile nehme ich auch eher natürliche vegane Mittel, eine Freundin hat mir vor einigen Wochen einen veganen Bio-Feuchtigkeitsschaum empfohlen ( https://www.regulat-beauty.com/produ...se-extra-rich/ ), der fühlt sich richtig gut an. Man sollte da auf jeden Fall auf ein gewisses Maß an Qualität achten, das ist es schon wert.

  4. #34
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    Schon mal mit Hanföl versucht? Das wird leicht absorbiert und spendet der Haut viel Feuchtigkeit. Ich schwöre mittlerweile darauf. Kann Du neben allerlei CBD Produkten hier bestellen. Ich würde es auf jeden Fall mal ausprobieren. Skeptisch war ich am Anfang auch

  5. #35
    Registriert seit
    15.08.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Hello zusammen!

    Das Problem kenne ich auch ziemlich gut, weil ich früher auch immer wieder unter sehr trockener und empfindlicher Haut gelitten habe.

    Inzwischen habe ich aber das Problem ziemlich gut in den Griff bekommen. Gott sei Dank habe ich dann nämlich im letzten Jahr die Seite https://www.perfekt-schminken.de/bes...et-hautpflege/ entdeckt, wo ich dann ein sehr gutes Ultraschallgerät zur Hautpflege entdeckt und mir gekauft hatte.

    Musste zwar ein wenig Geduld haben, aber am Ende war es schon so, dass ich stark von diesem Gerät profitiert hatte.

  6. #36
    Registriert seit
    17.12.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,bei trockener Haut hilft CBD Öl sehr gut, Berichten zufolge soll dieses Öl besonders zur Behandlung von extrem trockener Haut eingesetzt werden. Ich habe online auch sehr viel über das CBD Öl gelesen, es hilft auch bei vielen anderen Beschwerden und soll sehr gesund sein, da es reich an gesättigten Fettsäureölen, Vitaminen und Mineralien ist. Es gehört zu den besten natürlichen Mitteln, so dass man es ohne Bedenken ausprobieren kann, da es keine Nebenwirkungen hat.Vom Kokosöl bin ich persönlich nicht so überzeugt, da ich es selbst ausprobiert habe und es mir nicht wirklich geholfen hat.Viele Grüße

  7. #37
    Registriert seit
    23.07.2018
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo,
    @Lilliane, wie lange benutzt du das CBD Öl jetzt?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •