Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Rosazea die richtige Diagnose?

  1. #1
    Registriert seit
    04.02.2016
    Beiträge
    1

    Standard Rosazea die richtige Diagnose?

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach Meinungen zu meinem Problem. Ich weiß das das alles aus der Ferne nur Vermutungen sein können. Trotzdem wäre ich für Ideen dankbar.

    Zu meinem Problem:

    Seit einer Woche habe ich plötzlich rote Flecken im Gesicht bekommen. Ich habe davon mal ein Foto gemacht (Tag1.jpg)
    http://1drv.ms/1R8S8rS

    Erstmal dachte ich an trockene Haut durch das Fahrradfahren bei Kälte, an die trockene Luft im Büro (37% Luftfeuchtigkeit) oder einfach an Stress. Auch habe ich sehr trockende Augen.
    Also habe ich erstmal fleißig mit Physiogel Calming Relief gecremt. Nach 4 Tagen wurde es auch besser. Allerdings fing meine Stirn dann an leicht zu brennen. Das Gesicht ist nicht mehr ganz so rot (siehe Bild "Tag6.jpg"), aber das brennen ist noch da. Auch habe ich um die Nase herum sichtbare Äderchen.

    Also bin ich gestern zu einem Akuttermin beim Hautarzt vorstellig geworden. Im Gesicht konnte er so erstmal nichts erkennen, aber anhand des Fotos von Tag 1 sagte er "sieht nach Rosazea aus. Ich gebe mal ein Infoblatt und eine Creme mit, wir sehen uns in 4-6 Monaten". Dauer der Sitzung: 40 Sekunden

    Nun meine Frage an das Forum:

    Sehen die Bilder nach Rosazea aus? Kann es auch etwas anderes sein? Ich habe zum Beispiel die erwähnten Fahrten bei Kälte, die trockene Heinzungsluft im Büro, und nebenbei auch noch Neurodermitis auf dem Rücken. Danach hat er allerdings in den 40 Sekunden nicht gefragt. Ich hatte eher das Gefühl das er froh war eine Diagnose gefunden zu haben.

    Meine Vorgeschichte bezüglich Haut:

    Seit bestimmt schon 13 Jahren kommt es immer mal wieder vor, das ich nach dem Genuß von geringen Mengen Alkohol ein knallrotes, spannendes und pulsierendes Gesicht und Schultern bekomme. Das geht nach ein paar Minuten weg. Meine damalige Ärztin sprach von Kernfruchtallergie. Das habe ich aber echt selten.
    Ansonsten eben die Neurodermitis auf dem oberen Rücken.
    Dann habe ich noch Allergie. Heuschnupfen und Katze und Hausstaub. Wir haben zwar seit 6 Monaten eine Katze, aber ich habe keine Reaktionen auf sie. Nur wenn sie kratzt bleibt es länger rot und dick. Aber Niesen muß ich überhaupt nicht. Auch tränende Augen habe ich keine.

    Hat der Hautarzt die richtige Diagnose gestellt? Ich werde das sowieso nächste Woche nochmal einem anderen Dermatologen zeigen, wollte aber schonmal hier Meinungen und Infos haben.

    Achja, als Creme habe ich Mirvaso bekommen.
    Und in der Sonne habe ich auch keine Probleme. Nur die Stirn brennt meiner Meinung nach immer nach dem Essen, auch schon nach einem leichten Frühstück (ohne Kaffee). Ach und ich war gestern beim Augenarzt. Nichts außergewöhnliches in den Augen. Nur trocken. Aber kein Rosazea.

    Danke für die Infos und die Hilfe.

  2. #2
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    326

    Standard

    Guten Tag!
    Hmmm...
    Ich finde, die Haut sieht am ehesten gereizt aus, durch die Faktoren, die Sie schon beschrieben haben.

    Eine Rosazea, iSe flushs/frühe Rosazea läßt sich zwar nicht ausschließen, aber ich würde als erstes die Therapie mit Ihrer Pflegecreme fortsetzten, wen dies schon nach wenigen Tagen zu einer so guten Besserung führt. Als weiterer Hinweis, darauf, dass Sie eine empfindliche Haut haben, kann man Ihre Neigung zu Allergien und Neurodermitis/trockener Haut werten!
    Mein Tipp: Vor dem Fahhradfahren in der Kälte eine etwas reichhaltigere Creme oder Lotion mit Urea verwenden.

    Herzlichen Gruß,

    Dr. Hadshiew

  3. #3
    Liliana Gast

    Standard

    Das schaut ja ehrlich nicht so gut aus.
    Warum gehst du denn nicht einfach mal auf Nummer sicher und wechselst den Arzt und holst dir noch paar Meinungen ein ?
    Bei mir ist es so, dass ich immer schon relativ unreine Haut gehabt habe und mich immer mit der Suche nach einem Mittel befassen musste.
    Habe aber ne Creme von EUCERIN gefunden. Super !

    Beim Arzt war ich auch und der hat mir ebenso eine Salbe gegeben.
    Die hilft auch super.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •