Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Vitiligo und Urlaub auf Hawaii. Was ist der optimale Sonnenschutz?

  1. #1
    Registriert seit
    18.03.2015
    Beiträge
    2

    Standard Vitiligo und Urlaub auf Hawaii. Was ist der optimale Sonnenschutz?

    Sehr geehrte Frau Dr. Hadshiew,

    demnächst steht ein Urlaub auf Hawaii an. Ich leide seit ca. 20 Jahren an Vitiligo wobei ich jedoch Glück im Unglück habe, und die Vitiligo sich überwiegend in Körperregionen befindet, die von der Kleidung bedeckt sind. Auch im Gesicht habe ich Vitiligo (Um die Augen, Lider und auch die Wangen und Backen), jedoch sieht man es dort überhaupt nicht auf Grund meines insgesamt blassen Hautteints. Wie kann ich nun verhindern, dass die Vitiligo durch die Sonne auf Hawaii im Gesicht durch Bräunung nun auffällt? Welche Sonnencreme empfehlen Sie mir? Ich hatte an LSP 50+ gedacht, bin mir aber nicht sicher, ob dieser dann auch ausreicht, da ich in diesem Urlaub der SOnne deutlich mehr ausgesetzt bin, als üblich (normalerweise meide ich die Sonne). Aber Aktivitäten wie Wandern und auch mal Schwimmen möchte ich nicht missen. Sonst kann ich ja auch gleich den Urlaub wieder stornieren. Ich besitze schon UV-Schutzkleidung nach dem internationalen Standard (801) und ich habe mir auch schon ein langärmeliges Badeshirt, lange Badeshorts, einen Sonnenhut sowie ein Halstuch zugelegt.
    Wie oben schon erwähnt geht es mir vor allem darum, ein Bräunung im Gesicht zu vermeiden um die Vitiligo dort nicht sichtbar werden zu lassen. Und haben Sie auch Empfehlungen für die Anschaffung einer Sonnenbrille, welche einen sunblocker Effekt besitzt?
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Martin

  2. #2
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    390

    Standard

    s private Nachrichten

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •