Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schüsslersalze

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    pitcock Gast

    Standard Schüsslersalze

    Ein freundliches Hallo an alle :-)

    gibt es bereits aussagekräftige Erfahrungen mit Schüsslersalzen bei Neurodermitis (an der ich seit der Geburt leide - bin jetzt "Ü 40" ) ?

    Vorab vielen dank ;-)

    Viele Grüße
    Pitcock

  2. #2
    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    Für pitcock: Hier im Portal gibt es dazu Einiges:
    http://www.hautsache.de/Neurodermiti...sslersalze.php

  3. #3
    Registriert seit
    30.11.2009
    Beiträge
    393

    Standard

    Die Schüssler-Salze sind Minerealsalze, die als Homöopathicum eingesetzt werden. (Weitere Erklärung, s.a. unter www.Hautsache.de/Neurodermitis/Schuesslersalze)

    Wie bei allen Homöopathica gibt es keine wissenschaftlichen Studien hierzu, die den gezielten Einsatz bei Neurodermitis rechtfertigen würden...

    Besser ist eine konsequente Pflege der Haut mit Omega Fettsäuren, zur Stabilisierung der Hautbarriere, Urea (Harnstoff), zur Feuchtigkeitsanreicherung in der Haut, eine allergologische Testung und Meidung auslösender Faktoren und gezielte Therapie bei Schüben, mit Steroiden, UV-Therapie und topischen Immunmodulanzien (z.B. Tacrolimus oder Pimecrolimus).
    Dr. Hadshiew

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •